LOADING

january 17, 2020 / —

elektra.

photography

theatrum thomas bernhard institut,
probebühne 1 (3rd floor), paris-lodron-str. 9 , 5020 salzburg

staging: ebru tartıcı borcher’s
dramaturgy: olga lerani
stage: franziska haberlander
costume: hanna schmaderer
with: alaa dyab, nikita buldyrski, raban bieling
photography: sam beklik

Hass ist der größte Teil von Elektras Existenz. Sie wartet auf ihren Bruder Orestes, um sich endlich zu rächen, während ihre Schwester Chrysothemis sich Freiheit und Ruhe wünscht. Aber dann kehrt die dritte Schwester heim, die sich nur nach ihrer Familie sehnt: Iphigenia. Die drei Schwestern finden sich im Zentrum ihrer Alpträume wieder.