CLOSE
Back To Top
Image Alt

ALICE IM WUNDERLAND

STAGE DESIGN | DRAFT / CONCEPT | SALZBURG | 2016 - 2017
EINE WELT DER PSYCHEDELIA

ALICE IM WUNDERLAND

Konzept:
Eine Welt der Psychedelia-Bühne stellt die Geschichte von Alice im Wunderland dar. Sie ist eine Jungfrau und ein kleines Mädchen mit keinerlei Lebenserfahrung, die ein Bonbon gefunden hat und es aß ohne zu wissen, dass dieses Bonbon eine LSD-Pille ist und damit ihre Reise in eine psychedelische Welt beginnt. Eine Welt voller psychologischer Effekten und keiner Phantasie, Zeit und Geschlechtereinschränkung.
Struktur:
LSD bewirkt im menschlichen Gehirn eine erhöhte Lichtempfindlichkeit und eine größere Wahrnehmung von Farben, die ist eines der effektivsten Elemente in der psychedelischen Kunst wie die Drogen-Erfahrung dargestellt wird. Dies geschieht meist als Trippy-Lichtformen oder als Langzeitbelichtungsfotografie oder als viele endlose geformte Lichtstrahlen.
Rosa, Gelb und Blau sind Hauptfarben in der psychedelischen Kunst und in der visuellen Kunst. Jede dieser Farben stellt eine spezifische Eigenschaft dar. Rosa ist mit Kreativität, Schönheit und dem spielerischer Raum verbunden. Gelb produziert eine wärmende Wirkung, weckt Fröhlichkeit, stimuliert geistige Aktivität. Blau ist die Farbe der Kommunikation und Klarheit des Geistes.
2016 - 2017

STAGE DESIGN: SAM BEKLIK

Der blaue Teil repräsentiert diejenigen, die sich innerhalb des männlichen Spektrums identifizieren, das Rosa repräsentiert diejenigen, die sich innerhalb des weiblichen Spektrums identifizieren, und der gelbe Teil, der zwischen dem blauen und dem rosa Teil gefunden wird, stellt eine nicht binäre Anziehung dar, wie ein androgynen Menschen dar. Die Bühne präsentieren hunderte Neon- und fluoreszierende Lichtstäbe, die in unregelmäßiger und unorganisierter Position innerhalb des UV-Raumes angebracht sind. Es wird laufend die Empfindlichkeit und die Intensität der Lichter verändert um unterschiedliche Effekte zu verschiedenen Szenen zu zeigen welche einen Stroboskopeffekt aufweisen.